Wie man eine Figurine für Modezeichnungen macht

In unserem Modezeichenkurs haben die Jugendlichen mit einem ganz einfachen Trick eine Figurine (so nennt man ein Grundmodell, das man dann nach Belieben „anziehen“ kann) hergestellt. Ich zeige dir wie das geht. Du brauchst Transparentpapier, einen Bleistift Stärke HB, einen Bleistift 4B und eine DIN A 4 Ganzkörperfotografie von dir selbst in Modellpose. Zieh dabei möglichst Leggins und ein ärmelloses T-Shirt an, damit man die Körperkonturen gut sehen kann.
Leg das Transparentpapier auf das Foto und fahre mit dem HB Bleistift die Konturen deines Körpers nach. Dreh das Transparentpapier um und leg es auf eine Papierunterlage. Dann fahr mit dem 4B die Konturen auf der anderen Seite nach. Nimm ein DIN A4 Blatt, dreh das Transparentpapier wieder auf die  richtige Seite und leg es auf das DIN A4 Blatt. Hefte es am besten jetzt fest, damit es nicht verrutscht. Dann fahr wieder mit dem HB die Konturen nach Nun bekommst du auf dein DIN A 4 Blatt einen Abdruck deines Körpers. Du kannst von diesem Druck ca 3 Stück herstellen, danach mußt du evtl. mit dem 4B die „falsche“ Seite noch mal nachschwärzen.



Verwendung von Cookies

Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies dienen dazu, Ihnen eine personalisiertere Nutzerfahrung zu ermöglichen. Außerdem werden Ihre Bewegungen auf der Seite zu statistischen Zwecken anonymisiert aufgezeichnet und nach spätestens 30 Tagen automatisch gelöscht. Falls Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche "Ablehnen" nicht zustimmen (opt-out), wird ein Cookie in Ihrem Browser eingerichtet, das diese Entscheidung ein Jahr lang speichert.

Zustimmen oder Ablehnen